contem_hinterProjekte

Künstler hatten immer die Möglichkeit in das aktuelle Zeitgeschehen einzugreifen, an der gesellschaftlichen Entwicklung teilzunehmen und sie zu beeinflussen.

Der Ursprung meines Kunstschaffens liegt in philosophischen Aspekten. Allerdings kann und will ich diese vom aktuellen Zeitgeschehen nicht trennen. So gibt es kontemplative Arbeiten die durch ihre klare Formensprache den Betrachter zu Momenten der inneren Ruhe und Klarheit anregen können – ein modernes “Mensch erkenne dich selbst”, die “Ewigkeitsmomente” im zeiträumlichen Dasein.

Es gibt jedoch Projekt-Arbeiten die Position beziehen, für Werterhaltung und Toleranz- aktuell gegen Ignoranz und Ausgrenzung.

 

WKR_nachts

Leitgedanken

Wenn jeder Mensch das Ziel hätte, diese Welt auch nur um einen kleinen Teil schöner zu hinterlassen als man sie vorgefunden hat, ist eine wirkliche REvolution möglich. Möge ich als Künstlerin dazu beitragen dürfen.